Wilde Bienen! Wir entdecken die pelzigen Insekten!

 

Workshop rund um die Wildbienen

Ein Angebot für acht 4.- 6. Klassen

 

Wann?                               

4., 5., 7. und 8. September 2017

9 - 16 Uhr (kann je nach Busverbindung leicht angepasst werden)

 

Wo?                                    

Naturlehrgebiet Ettiswil (LU)

 

Organisatorisches       

Der Tag im Naturlehrgebiet besteht aus zwei Programmteilen: Einer Wildbienenexkursion durch das Naturlehrgebiet und einem handwerklichen Teil in dem Nisthilfen für verschiedene Wildbienenarten gebaut werden. Pro Tag sind zwei Klassen im Gebiet, d.h. je nachdem beginnen Sie und Ihre Klasse mit dem einen oder anderen Workshop. Über Mittag steht den teilnehmenden Klassen die Brätelstelle im Naturlehrgebiet zur Verfügung. Der Tag findet bei jeder Witterung statt - bei starkem Regen haben wir ein Dach über dem Kopf.

 

Wildbienenexkursion

Die Bienen sind eine faszinierende Artengruppe. Um die 620 Arten leben in der Schweiz. Welches sind die Unterschiede zwischen den Wild- und Honigbienen? Warum sind die kleinen pelzigen Tierchen für unsere Nahrungsgrundlage und die Biodiversität extrem wichtig? Wie funktionieren die Brutzellen und welche Pflanzen bieten für die Wildbienen Nahrung? Auf einem Rundgang durch das Naturlehrgebiet lernen wir interaktiv das Leben der faszinierenden Insekten besser kennen. Die verschiedenen Lebensräume der einzelnen Arten können in Natura besucht und beobachtet werden und bei warmen und sonnigen Wetter können wir die Tiere aus nächster Nähe beobachten.

 

Nisthilfen bauen               

So vielfältig wie die Färbung der Wildbienen ist, so vielfältig sind auch ihre verschiedenen Brutröhren! Erdnister, Morschholzbewohnerinnen, Hohlraum-, Totholz-, und Markstängelnister! Eine sorgfältig gebaute Nisthilfe, die für alle verschiedenen Ansprüche etwas bietet, wird von den Wildbienen schnell genutzt und eignet sich sehr gut um die kleinen Tierchen zu fördern und zu beobachten. Die SUS bauen aus verschiedenen Materialien Elemente für Wildbienennisthilfen. Jede Klasse darf danach eine Nisthilfe fürs Schulhaus mitnehmen.  

 

Lehrplanbezug                  

Mensch & Umwelt: Arbeitsfeld Pflanzen/Tiere/Lebensräume

Technisches Gestalten: Gestalten/Material und Verfahren

 

Vorwissen                          

Der Tag im Naturlehrgebiet,kann im Unterricht ins Thema Bienen/Insekten/Biodiversität eingebettet werden. Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt. Als Unterrichtsmaterialen zum Thema „Wildbienen“ empfehlen wir die Erlebniswerksatt Wildbienen. Das neue Lehrmittel kann kostenlos genutzt werden und bezieht sich auf den Lehrplan 21! http://ebooks.wildbee.ch/erlebniswerkstatt/

 

Leitung                               

Stefanie Pfefferli, Betreuerin Naturlehrgebiet

Joel Alessandri, Landschaftsgärtner und  Zivi im NLGB

 

Kosten                                

75.- für einen Tag

 

Infos                                   

Allgemeine Infos zum Naturlehrgebiet inkl. Anreiseinformationen finden Sie auf   unserer Homepage unter „Kontakt und Anreise“.

 

Anmeldung                        

Mit gewünschtem Datum, Stufe, Anzahl SUS und Adresse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder 041 980 00 01